MBSR

MBSR steht für «Mindfulness-Based Stress Reduction» und wird am besten übersetzt mit «Stressbewältigung durch die Übung der Achtsamkeit».

MBSR wurde 1979 von Jon Kabat-Zinn entwickelt und basiert auf intensiver Achtsamkeitspraxis. Der Kurs wird im Gruppensetting in acht Wochen durchlaufen, wobei sich die Gruppe einmal pro Woche für jeweils zweieinhalb Stunden trifft und Achtsamkeitsmethoden einübt und bespricht. Hinzu kommt das tägliche Training von etwa 45 Minuten Achtsamkeitspraxis, zu welchem die Kursteilnehmenden angehalten werden, und ein ganzer Tag, der in der Gruppe schweigend und achtsam verbracht wird. Zu Beginn des Kurses steht ein Einführungsgespräch, in dem Ziel und Ablauf vorgestellt werden und auch persönliche Fragen Raum finden. Bestandteil des Kurses sind zudem psychoedukative Inhalte über Stresserleben. Im Kurs wird eine Stärkung der Selbstwahrnehmung und der Selbstregulationsfähigkeit, mehr Gegenwärtigkeit im Alltag und eine akzeptierende Grundhaltung angestrebt. Zu Beginn des Kurses wird der Fokus auf das Nicht-Beurteilen, die Geduld, das Bewahren des Anfängergeistes, das Vertrauen, das Nicht-Greifen, die Akzeptanz und das Loslassen gerichtet. Nach und nach werden in der Folge unterschiedliche Praktiken zur Förderung der Achtsamkeit eingeübt.

Kursinhalte 
Ker­nele­mente von MBSR sind Übun­gen zur Schu­lung der Acht­samkeit, kurze Vorträge, Erfahrungsaus­tausch in der Gruppe und das Üben zuhause. Die Übun­gen beste­hen aus ein­fachen Med­i­ta­tions- und Kör­perübun­gen und kön­nen unab­hängig von Alter und kör­per­lichem Zus­tand von allen Inter­essierten durchge­führt wer­den. 

  • Acht­sames Wahrnehmen des Kör­pers in Ruhe: Body Scan
  • Acht­same Kör­per­ar­beit: san­fte Dehn- und Yogaübun­gen
  • Acht­samkeitsmed­i­ta­tio­n im Sitzen und im Gehen
  • Achtsamer Umgang mit Gedanken und Gefühlen
  • Von der automatisierten Reaktion zur bewussten Aktion
  • Achtsam kommunizieren
  • Selbstfürsorge

Ablauf des Kurses 
Der Acht-Wochen-Kurs ist das Originalformat von MBSR. Es umfasst acht Termine à 2.5h und einen Ganztag von 6.5h. Zwischen den wöchentlichen Sitzungen wird von den Teilnehmenden erwartet, dass sie täglich Achtsamkeitsmeditation im Umfang von ca. 45 Minuten praktizieren. Die im Kurs abgegebenen Audiofiles und die schriftlichen Unterlagen unterstützen die eigene Praxis zuhause.

Vor Beginn und nach Abschluss des Kurses findet je ein persönliches Gespräch statt. 

  • Individuelles Vorgespräch
  • Acht wöchentliche Gruppen-Sitzungen
  • Ein zusätzlicher Übungstag
  • Individuelles Nachgespräch

Kursdaten 
Kurs Februar 2019
Abendkurse: 8 Dienstage, 26. Februar bis 16. April 2019, 18.30 – 21.00 Uhr 
Tag der Achtsamkeit: Samstag: 6. April 2019, 10.00 – 16.30 Uhr 

Ort 
Praxis am Steg, Oberseestrasse 14, 8640 Rapperswil 

Information und Anmeldung
079 641 67 29, boris@peterka.com

Grösse der Gruppe
5 – 7 Personen

Besonderes 
Der Kurs findet im Rahmen meiner Weiterbildung zum MBSR-Lehrer am CFM Zentrum für Achtsamkeit in Zürich statt. Für meine Supervision werden die einzelnen Termine aufgenommen.